Saisonprogramm 2021/2022, Ski alpin

unterstützt von

        

Nachfolgend ist das Saisonprogramm 2021/2022 Ski alpin zu finden. Ab Dezember 2021 startet das JO Skitraining in unserer Region, jeweils mit erster Priorität in den Skigebieten der Region Swiss Knife Valley (Sattel-Hochstuckli, Rigi, Mythenregion oder Stoos). Ab Januar 2021 besteht wieder die Möglichkeit, an ausgewählten JO-Rennen teilzunehmen. Natürlich auch an den 3 Rennen des Zuger Schüler Ski-Cup 2022. Detailinfos werden jeweils 2-3 Tage vor den Trainings und Aktivitäten im Teamplanbuch veröffentlicht.

 

Datum

Programm

Samstag, 4. Dezember 2021

Warm Up (erster Schneekontakt)

Samstag, 11. Dezember

Training

Samstag, 18. Dezember

Training

Montag, 27. Dezember

Training

Donnerstag, 30. Dezember

Training

Sonntag, 2. Januar 2022

Training

Samstag, 8. Januar

Training

Mittwoch, 12. Januar

Minikipp-Nachtslalom, Sattel Hochstuckli (Skiclub St. Jost Oberägeri)

Sonntag, 16. Januar

1.  Rennen Zuger Schüler Ski Cup, Skiklub Unterägeri, Sattel-Hochstuckli

Samstag, 22. Januar

Raiffeisen Cup, Stuckli-Tony-Sport Jugendskirennen, Sattel Hochstuckli

Samstag, 22. Januar

Grand-Prix Migros Qualirennen, Klewenalp

Samstag/Sonntag, 22/23. Januar

Trainings-Weekend Rigi mit Übernachtung im Skihaus

Samstag, 29. Januar

Training

Sonntag, 30. Januar

2.  Rennen Zuger Schüler Ski Cup, Mythenregion organisiert vom SCO

Samstag, 5. Februar

Grand-Prix Migros Qualirennen, Hoch Ybrig

Sonntag, 13. Februar 

Raiffeisen Cup, Meli-Sport Jugendskirennen, Zwäcken – Ibergeregg

Samstag, 19. Februar

Grand-Prix Migros Qualirennen, Airolo

Samstag, 26. Februar

Training

Sonntag, 5. März

3. Rennen Zuger Schüler Ski Cup, Skiclub Menzingen, Alpthal-Brunni

Sonntag, 5. März

Raiffeisen Cup, Mythen Kids Race, Zwäcken – Ibergeregg 

Sonntag, 13. März

Clubrennen Ski alpin, Mythenregion

Samstag, 19. März

Raiffeisen Cup, Sutter Sport JO Rennen – Stoos 

Samstag, 26. März

Saisonabschluss Ski alpin für Gross und Klein

Donnerstag-Sonntag, 24.-27. März

Grand-Prix Migros Finale, Obersaxen

Für weitere Informationen bitte Nachricht an Leiter Ski alpin senden.